zielsetzung

Mein persönlicher Weg zum Wein

Der erste Kontakt mit Wein fand sehr früh statt - genauer gesagt mit ungefähr 3 Jahren, als ich auf dem Gartentisch meiner Eltern ein Glas mit roter Flüssigkeit sah und diese irrtümlich für Himbeersaft hielt. Leider war es nicht das erwartete Getränk, sondern der Wein meines Vaters und hatte ziemlich erschreckende Auswirkungen, die offensichtlich einen nachhaltigen Eindruck hinterließen, sodass ich bis zu meinem 26. Lebensjahr so gut wie keinen Alkohol trank.

Erst im Zuge meiner Recherchen für meine Diplomarbeit zum Thema "Weinbau in Kalifornien und Österreich" öffnete sich für mich das Tor in die wunderbare Welt der Weine. Ein Stipendium ermöglichte mir eine 6-wöchige Reise durch die kalifornischen Weinbaugebiete mit Besichtigungen wichtiger Weingüter wie Christian Brothers, Mondavi, Beringer Vineyards, Louis Martini Vineyards, Simi Wineries, Domaine Chandon, Chateau St. Jean, Schramsberg Winery, Fetzer Vineyards, u. v. a.

Während meines 13-jährigen Aufenthaltes in Italien besuchte ich Einführungskurse zum Thema Wein bei Enotime in Triest. Das zunehmende Interesse bewog mich zum Besuch der Kurse der Italienischen Sommelier-Vereinigung AIS (Associazione Italiana Sommeliers), deren Abschlussprüfung ich im Sommer 2003 erfolgreich ablegte.

Seit meiner Rückkehr nach Wien im Jahre 2004 halte ich verschiedene Kurse bei mehreren Wiener Volkshochschulen sowie private Kurse ab und leite geführte Verkostungen. Seit Mitte 2010 arbeite ich mit der Eventagentur Jochen Schweizer und seit Anfang 2012 mit der Weinbar Vinson zusammen.



weinkurse.at, © 2016 - Alle Rechte vorbehalten.